Mittwoch, 26. November 2014

Zeit oder Priorität? Woran liegt´s?

Ein Sprichwort aus China sagt: "Warte nicht bis du Zeit hast!" Es spricht mich so an, das ich es auf meine neuen Flyer hab drucken lassen. Was steckt dahinter? Auf der letzten Messe, ich teilte viele meiner Flyer aus und alle, wirklich alle Menschen hatten eine Reaktion auf "Warte nicht bis du Zeit hast!"


In der heutigen Zeit, wo wir so viele Dinge nutzen um "mehr Zeit" zu haben, haben wir in Wahrheit immer weniger Zeit. Um was dreht sich mein/dein Leben. Meist ums Business ums Arbeiten, Geld verdienen, Standard erhalten oder erhöhen. Schlimm auch "na was sagen den die Nachbarn, die Eltern, die Gesellschaft, wenn Mann und Frau plötzlich für die Freizeit Zeit hätten... Einer Statistik nach, bleiben von 24 Stunden, die wir tagtäglich zur Verfügung haben grad mal 2 Stunden für einen selber  über. Für persönliches, das uns Freude bereitet, Seelenbalsam,... Wenn wir diese 2 Stunden als Schnitt hernehmen,...

Was bleibt sind 22 Stunden die jeder Mensch WIE? verbringt. Schlafen, Kinder, Arbeiten, Essen, TV, Partner, wozu sollte noch Zeit sein?

Studie: Zeit vor dem TV/tgl. 168min (ORF Medienforschung)

Unser "fast food" Essen, der Job der nur des Geldes wegen gemacht wird, Kinder und Schulstress machen immer müder und mürber, sodass für´s "Schlafen" auch immer mehr Zeit drauf geht.

Kein Wunder, das es keine Zeit gibt um uns anderen Menschen, Dingen, Interessen, usw. zu widmen.
Warum haben wir keine Zeit für uns?

Ich hatte keine Zeit, weil ich sie mir nicht genommen habe! Niemand hat Zeit, immer ist etwas anderes wichtiger, für das dann ja doch Zeit da ist. Es ist also kein "Zeit - Problem" es ist eine Prioritäten Herausforderung! 

Ich versuche es und es gelingt immer besser und besser. Anstatt "Ich habe keine Zeit" sag ich sorry, leider bin ich da schon anderweitig unterwegs. Man kann jetzt natürlich sagen, naja das ist jetzt halt ein herumreden, eine Umschreibung... Ja, genau! Ich finde es jedoch Ehrlicher zu sagen, nein leider ich interessiere mich für anderes. Oder Ich komme nicht, weil ich lieber dort hingehe... In meiner Welt, Oberflächlich und unbedacht heißt es "Keine Zeit"! Es ist auch ein "gehen wir den einfacheren Weg" Wer sagt schon zur Mutter, dem Chef, zu wem auch immer -  jetzt muss ich aber los meine Freunde warten... Es heißt meist, leider muss ich schon gehen, hab keine Zeit mehr!

Ich habe mich immer auf die "Zeit" ausgeredet, dabei liegt es ganz klar an den Prioritäten! So ordne ich die Prioritäten neu und fange mit mir an. Ich, Schlafen, Job,,... oder wie immer man es gerne hätte. Der Gedanke zählt!

Mach es wie der Tischler, er hat einen Gedanken, den bringt er zu Papier, erst dann wird er durch die "HANDLUNG" Materie. Genau so gehe ich vor, wenn es da etwas zu verändern gibt.

Gedanken (z.B. Prioritäten Wechsel) -- aufschreiben -- wirken lassen -- durch Handlung verwirklichen...

Handeln, in die Gänge kommen, Gas geben, ist einfach ein Verhaltensmuster sowie auf der Couch herumlungern :-) Verhaltensmuster kann man knacken und ändern! Eine Anleitung zum Handeln

Great things can hapend - if you go for it!





Silvia Wessely
www.silvia-wessely.com
www.meinwohlbefinden.at
0699 15055395

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen